Focus-Top-Anwalt für Erbrecht in Villingen-Schwenningen

  1. Startseite
  2. Aktuelles
  3. Focus-Top-Anwalt für Erbrecht in Villingen-Schwenningen

Gerhard Ruby, Fachanwalt für Erbrecht, wurde auch für 2019 vom Münchener Nachrichtenmagazin Focus zum Focus-Top-Anwalt für Erbrecht ausgezeichnet. Ruby erhält diese Auszeichnung seit nunmehr 20 Jahren, nachdem er sie 2000 zum ersten Mal erhielt. Herr Ruby ist Ansprechpartner für alle Fragen des Erbrechts, wie Pflichtteil, Testament, Hausübergabe, Erbschaftsteuer, Erbengemeinschaft, Testamentsvollstreckung, Vorsorgevollmacht, Schenkungen etc.

Fachanwalt Gerhard Ruby, Leiter des Deutschen Forums für Erbrecht in Baden-Württemberg
Hier eine ältere Focus-Ausgabe aus 2003

RUBY. Die Kanzlei für Erbrecht. Villingen-Schwenningen. Tel.: 07721 9930505

Das könnte Sie auch interessieren

Wann ist die Erbausschlagung durch einen Minderjährigen rechtzeitig erfolgt?

Druckansicht öffnen  [ 05.11.2013 ] Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Mit 11 noch minderjährig. Beide Eltern müssen Kenntnis haben, damit die Ausschlagungsfrist anläuft (Foto: Gerhard Ruby) Bekanntlich muss eine Erbschaft binnen sechs Wochen ausgeschlagen werden. Die Auschlagungsfrist beginnt mit der Kenntnis beider Erziehungsberechtigter vom Anfall und dem Grund der Berufung erforderlich. Anfall ist der Todesfall und…

Einstweilige Verfügung gegen Testamentsvollstrecker unzulässig

Einstweilige Verfügung gegen Testamentsvollstrecker unzulässig. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Einstweilige Verfügung gegen Testamentsvollstrecker unzulässig Eine einstweilige Untersagung der Amtsausübung des Testamentsvollstreckers durch das Prozessgericht gemäß §§ 935 ZPO ist nicht zulässig. Für Experten: OLG Schleswig v. 09.03.2010 – 3 W 29/10 – NJW-Spezial 2010, 328 ZErb 2010, 147 Erbrechtkanzlei Ruby – Wir machen nur Erbrecht…

Wann kann der Erblasser dem Ehegatten den Pflichtteil entziehen?

Wann kann der Erblasser dem Ehegatten den Pflichtteil entziehen? Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Wann kann der Erblasser dem Ehegatten den Pflichtteil entziehen? § 2333 BGB Entziehung des Pflichtteils    (1) Der Erblasser kann einem Abkömmling den Pflichtteil entziehen, wenn der Abkömmling    1. dem Erblasser, dem Ehegatten des Erblassers, einem anderen Abkömmling oder einer dem Erblasser…

Menü
Die mobile Version verlassen