Fünf VS-Anwälte unter den Besten. Fachanwalt zählt

  1. Startseite
  2. A [Erbrecht verständlich von A - Z]
  3. Fünf VS-Anwälte unter den Besten. Fachanwalt zählt

Spezialist und Fachanwalt für Erbrecht. Gerhard Ruby

 

Villingen-Schwenningen punktet

Die Statistik-Experten von der Statista GmbH mit Sitz in Hamburg haben für das Münchener Nachrichtenmagazin Focus die aktuell 528 Top-Anwälte aus den wichtigsten Rechtsgebieten ermittelt. Unter den 528 deutschen Top-Anwälten befinden sich auch fünf Juristen aus Villingen-Schwenningen. Mittlerweile gibt es in Deutschland 164.000 Rechtsanwälte. Statista hat für die Focus-Anwaltsliste 18.168 Fachanwälte aufgefordert, die Besten zu wählen. Die Befragung fand im März und April 2015 statt. Die 528 von ihren Fachanwaltskollegen am häufigsten empfohlenen Anwälte wurden in die Focus-Liste aufgenommen. Dabei werden die zum oberen Viertel der empfohlenen Anwälte gehörenden Juristen als „häufig von Kollegen empfohlen“ bezeichnet und die übrigen Anwälte als „von Kollegen empfohlen“. Aus Villingen-Schwenningen sind dies:

Top-Liste Arbeitsrecht:

Niemand

Top-Liste Erbrecht:

Gerhard Ruby von der Erbrechtskanzlei Ruby, Vöhrenbacher Str. 4/1, Villingen-Schwenningen, häufig von Kollegen empfohlen, Fachanwalt für Erbrecht, seit 23 Jahren Rechtsanwalt

Top-Liste Familienrecht:

Niemand

Top-Liste Miet- und Wohneigentumsrecht:

Bernhard Noeske, Anwaltskanzlei Schreiber & Noeske, Warenburgstr. 3, Villingen-Schwenningen, häufig von Kollegen empfohlen, Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht, Zulassung als Anwalt seit 40 Jahren

Thomas Haller, Anwaltskanzlei Haller, Tritschler, Maier, Bärenstr. 2, Villingen-Schwenningen, von Kollegen empfohlen, Fachanwalt für Mietrecht und Familienrecht, Zulassung als Anwalt seit 25 Jahren

Dr. Stefan Bartholme, Anwaltskanzlei Nestler, Kederer, Bartholme & Partner, Karlstr. 36, Villingen-Schwenningen, Fachanwalt für Mietrecht und Verwaltungsrecht, Zulassung als Anwalt seit 20 Jahren

Top-Liste Strafrecht:

Niemand

Top-Liste Verkehrsrecht:

Markus Heimburger, Anwaltskanzlei Heimburger & Schlenker, Niedere Str. 88, Villingen-Schwenningen, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Arbeitsrecht, Zulassung als Anwalt seit 28 Jahren

Fachanwalt für Erbrecht

Der Fachanwalt für Erbrecht – wie auch die anderen Fachanwaltschaften – sagen eigentlich nur aus, dass der Anwalt an einem 120-Stunden Kurs teilgenommen und eine Prüfung über den Inhalt dieser kurzen Unterrichtszeit bestanden hat. Daneben muss er noch eine relativ bescheidene Anzahl von Fällen aus dem entsprechenden Rechtsgebiet bearbeitet haben. Eine zehnjährige oder längere intensive Arbeit als Anwalt auf dem entsprechenden Gebiet kann der Fachanwaltskurs nicht annähernd ersetzen.

 Ruby – Die Kanzlei für  Erbrecht – Wir helfen Ihnen – Überall in Deutschland – Tel. 07721 / 9930505

Wichtig: Auch wenn sich auf unserer Homepage vieles für Sie einfach darstellen mag, fehlt auch dem intelligentesten Laien der Gesamtüberblick im Erbrecht. Oft werden schwierigste Punkte, die scheinbar im Vordergrund stehen, verstanden, grundlegende andere Probleme, die für den konkreten Fall wirklich entscheidend sind, aber gar nicht gesehen. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere günstige Erstberatung von bis zu 1,5 Stunden in Anspruch zu nehmen. Die Erstberatung kann persönlich, telefonisch, schriftlich oder per Mail erfolgen. Sie kostet nur 190 Euro plus Mehrwertsteuer (eventuell noch Postgebührenpauschale, also im Ergebnis 226,10 oder 249,90 Euro). Sparen Sie nicht am falschen Ort. Oft müssen die Erben später viele Jahre prozessieren und Zigtausende an Anwalts- und Gerichtskosten zahlen, nur weil der Erblasser die geringen Erstberatungskosten sparen wollte. Übrigens: Bei einer Erstberatung durch uns erhalten Sie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung kostenlos.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Welches sind die Gründe für eine Nachlassinsolvenz (Insolvenzgründe)?

Druckansicht öffnen  [ 22.03.2014 ] Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby drohende Zahlungsunfähigkeit bei Antrag durch Erben, Nachlsasverwalter, Nachlasspfleger, Testamentsvollstrecker bestehende Zahlungsunfähigkeit Überschuldung § 320 InsO Eröffnungsgründe    Gründe für die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über einen Nachlass sind die Zahlungsunfähigkeit und die Überschuldung. Beantragt der Erbe, der Nachlassverwalter oder ein anderer Nachlasspfleger oder ein Testamentsvollstrecker die…

Pflichtteil: Wann muss für eine Schenkung der Pflichtteil gezahlt werden?

Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Schenkungen, die der Verstorbene in den letzten zehn Jahren vor seinem Tod gemacht hat sind immer pflichtteilsrelevant. Ältere Schenkungen sind auf jeden Fall immer dann relevant wenn er sie an seinen Ehegatten gemacht hat. Das gilt auch für Schenkungen, an denen sich der Erblasser die wesentliche Nutzung, z.B. einen Nießbrauch oder…

Wo genau muss meine Unterschrift im Testament stehen?

Wo genau muss meine Unterschrift im Testament stehen? Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Wo genau muss meine Unterschrift im Testament stehen? Wie der Name schon sagt handelt es sich um eine Unterschrift. Die Unterschrift ist unter den Text des Testamentes zu setzen. Sie schließt den Text ab und sagt damit aus, dass der von der…

Menü