Immobilienwertverordnung (ImmoWertV – Text)

  1. Startseite
  2. I
  3. Immobilienwertverordnung (ImmoWertV – Text)

Druckansicht öffnen 

[ 27.10.2010 ]

Gerhard Ruby - Portrait

Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby

Den Text der ImmWertV finden Sie unter

http://www.bodenseeforum.net/documents/SynopseImmoWertV.pdf

 

Erbrechtkanzlei Ruby – Wir machen nur Erbrecht – Wir helfen Ihnen – Überall in Deutschland – Tel. 07721 / 9930505

Wichtig: Auch wenn sich auf unserer Homepage vieles für Sie einfach darstellen mag, fehlt auch dem intelligentesten Laien der Gesamtüberblick im Erbrecht. Oft werden schwierigste Punkte, die scheinbar im Vordergrund stehen, verstanden, grundlegende andere Probleme, die für den konkreten Fall wirklich entscheidend sind, aber gar nicht gesehen. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere günstige Erstberatung von bis zu 1,5 Stunden in Anspruch zu nehmen. Die Erstberatung kann persönlich, telefonisch, schriftlich oder per Mail erfolgen. Sie kostet nur 190 Euro plus Mehrwertsteuer (eventuell noch Postgebührenpauschale, also im Ergebnis 226,10 oder 249,90 Euro). Sparen Sie nicht am falschen Ort. Oft müssen die Erben später viele Jahre prozessieren und Zigtausende an Anwalts- und Gerichtskosten zahlen, nur weil der Erblasser die geringen Erstberatungskosten sparen wollte. Übrigens: Bei einer Erstberatung durch uns erhalten Sie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Vorkaufsrecht an Miterbenanteilen ist nicht übertragbar

Vorkaufsrecht an Miterbenanteilen ist nicht übertragbar. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Vorkaufsrecht an Miterbenanteilen ist nicht übertragbar Frage: Mein Onkel wurde 2000 in gesetzlicher Erbfolge von seiner Mutter (also meiner Großmutter) zu 1/2, seiner Schwester (das ist meine eigene Mutter) und zwei weiteren Geschwistern sowie einem anderen Neffen zu je 1/8 beerbt. Ich habe durch Erbteilsübertragungsvertrag von 2002…

Ausgleich für Vorempfänge bei Erbteilung: Muss ich als Ehegatte Zuwendungen gegenüber den Kindern ausgleichen?

Druckansicht öffnen  [ 16.03.2015 ] Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Frage: Ich habe von meinem verstorbenen Mann zu dessen Lebzeiten Zuwendungen zu einer Ausbildung als Heilpraktikerin und zur Einrichtung meiner Praxis erhalten. Die Zuwendungen überstiegen das Maß der Vermögensverhältnisse meines Mannes. Unsere Kinder verlangen jetzt dafür eine Ausgleichung bei der Erbteilung. Können Sie das? Antwort: Nein….

Witwenrente: Was man wissen sollte

Witwenrente. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Witwenrente Grundsätzlich keine Witwenrente bei Ehe unter einem Jahr Nur wenn eine Ehe, die weniger als ein Jahr dauert und durch den Tod eines Ehegatten endet, offensichtlich nicht nur geschlossen wurde, um eine Hinterbliebenenversorgung zu erlangen, kann Witwenrente bezogen werden (SG Düsseldorf, Urteil v. 1.12.2009 – S 52 (10)…

Menü