Nachweis eines niedrigeren Verkehrswerts durch Kombination mehrerer Gutachten

  1. Startseite
  2. Tipps & Tricks
  3. Nachweis eines niedrigeren Verkehrswerts durch Kombination mehrerer Gutachten

Nachweis eines niedrigeren Verkehrswerts durch Kombination mehrerer Gutachten, Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby

Nachweis eines niedrigeren Verkehrswerts durch Kombination mehrerer Gutachten

1. Das Finanzgericht kann sich seine Überzeugung von einem niedrigeren gemeinen Wert des zu bewertenden Grundstücks auch dadurch bilden, das es aus mehreren vom Steuerpflichtigen vorgelegten Gutachten diejenigen Ansätze bezüglich derselben Bewertungsmethode übernimmt, die gemäß der WertV ermittelt und plausibel sind, und diese Ansätze – sofern möglich – zu einem Ganzen zusammenfügt.

2. Sollten die verbundenen Ansätze kein Ganzes ergeben, dürfen etwaige Lücken durch das FG selbst nur geschlossen werden, wenn und soweit dies ohne Sachverständige im üblichen Rahmen einer Beweiswürdigung möglich ist.

Für Experten:
BFH v. 09.09.2009 – II B 69/09 –

Erbrechtkanzlei Ruby – Wir machen nur Erbrecht – Wir helfen Ihnen – Überall in Deutschland – Tel. 07721 / 9930505

Wichtig: Auch wenn sich auf unserer Homepage vieles für Sie einfach darstellen mag, fehlt auch dem intelligentesten Laien der Gesamtüberblick im Erbrecht. Oft werden schwierigste Punkte, die scheinbar im Vordergrund stehen, verstanden, grundlegende andere Probleme, die für den konkreten Fall wirklich entscheidend sind, aber gar nicht gesehen. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere günstige Erstberatung von bis zu 1,5 Stunden in Anspruch zu nehmen. Die Erstberatung kann persönlich, telefonisch, schriftlich oder per Mail erfolgen. Sie kostet nur 190 Euro plus Mehrwertsteuer (eventuell noch Postgebührenpauschale, also im Ergebnis 226,10 oder 249,90 Euro). Sparen Sie nicht am falschen Ort. Oft müssen die Erben später viele Jahre prozessieren und Zigtausende an Anwalts- und Gerichtskosten zahlen, nur weil der Erblasser die geringen Erstberatungskosten sparen wollte. Übrigens: Bei einer Erstberatung durch uns erhalten Sie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Wer ist zum Amt eines Testamentsvollstreckers unfähig?

Wer ist zum Amt eines Testamentsvollstreckers unfähig? Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Wer ist zum Amt eines Testamentsvollstreckers unfähig? Geschäftsunfähige in der Geschäftsfähigkeit Beschränkte Personen, die zur Besorgung ihrer Vermögensangelegenheiten einen Betreuer erhalten haben. § 2201 BGB Unwirksamkeit der Ernennung    Die Ernennung des Testamentsvollstreckers ist unwirksam, wenn er zu der Zeit, zu welcher er…

ROK BGB § 0528 Rückforderung wegen Verarmung des Schenkers

  1. Allgemeines Eine Schenkungsrückforderung durch den Sozialhilfeträger ist möglich, wenn der Schenker innerhalb von zehn Jahren nach der Schenkung verarmt. Das ist der Fall, wenn er für sich selbst oder für Unterhaltsberechtigten den Lebensunterhalt nicht mehr bestreiten kann. § 528 BGB Rückforderung wegen Verarmung des Schenkers   (1) Soweit der Schenker nach der Vollziehung der…

Kann ich mein notarielles Testament handschriftlich widerrufen oder ändern?

Kann ich mein notarielles Testament handschriftlich widerrufen oder ändern? Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Kann ich mein notarielles Testament handschriftlich widerrufen oder ändern? Ja, klar. Das ist kein Problem. Handschriftliches und notarielles Testament stehen gleichberechtigt nebeneinander. Sie könne also in durch ein neues handschriftliches Testament ein bestehendes notarielles Testament ergänzen, ändern oder auch völlig widerrufen. Es…

Menü
Die mobile Version verlassen