Radolfzell, Villingen: Sebastian Klink ist Fachanwalt für Erbrecht

  1. Startseite
  2. Aktuelles
  3. Radolfzell, Villingen: Sebastian Klink ist Fachanwalt für Erbrecht
Sebastian Klink
Sebastian Klink, Rechtsanwalt bei RUBY Die Kanzlei für Erbrecht

Herzliche Gratulation an Sebastian Klink zum Titel Fachanwalt für Erbrecht. Rechtsanwalt Klink ist inzwischen der achte Fachanwalt für Erbrecht, der aus der Villinger Erbrechtskanzlei seit 2003 hervorgegangen ist. Wer bei uns als Anwalt anfängt hat die einmalige Chance binnen zwei Jahre den Fachanwaltstitel im Erbrecht zu erwerben, da unser Mandatsaufkommen im Erbrecht und Erbschaftsteuerrecht sehr hoch ist. Wir machen nur Erbrecht und Erbschaftsteuerrecht.

Rechtsanwalt Sebastian Klink. Geb. 1988; Studium an den Universitäten Konstanz und Heidelberg; Referendariat am Oberlandesgericht Karlsruhe; Zusatzstudium an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer; als Rechtsanwalt zugelassen seit 2017; Fachanwaltslehrgang für Erbrecht seit 2021,

In Konstanz, Radolfzell und Villingen-Schwenningen

Rechtsanwalt Sebastian Klink ist seit Jahren ausschließlich im Erbrecht und Erbschaftsteuerrecht tätig. Er berät sie bei der Errichtung von Testamenten, setzt ihr Recht auf den Pflichtteil und die Pflichtteilsergänzung durch und berät sie bei der steueroptimierten Hausübertragung, genauso wie bei der Erbteilung.   Herr Klink betreut unsere Mandanten in Radolfzell, Konstanz und Villingen-Schwenningen. Er hat seinen Fachanwaltskurs für Erbrecht mit Erfolg absolviert und und erhielt 2021 seinen Fachanwaltstitel im Erbrecht. Gemeinsame mit den Fachanwälten für Erbrecht Guido Bischoff, Jelena Treutlein und Gerhard Ruby bildet er das Kernteam der Erbrechtskanzlei Ruby. Privat lebt Herr Rechtsanwalt Klink in Radolfzell und ist verheirateter Vater.

RUBY. Die Kanzlei für Erbrecht. Wir machen nur Erbrecht. In ganz Deutschland. Tel.: 07721 9930505

Das könnte Sie auch interessieren

Ist der Anspruch auf den Pflichtteil vererblich?

Druckansicht öffnen  [ 13.02.2016 ] Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Ja, der Pflichtteilsanspruch kann seinerseits vererbt werden. Stirbt also der Pflichtteilsberechtigte bevor er seinen Pflichtteilsanspruch geltend gemacht oder durchgesetzt hat, geht der Anspruch auf den Pflichtteil auf seine Erben über. Außerdem ist der Pflichtteilsanspruch übertragbar, kann also zum Beispiel an eine Gläubigerbank abgetreten werden.  Erbrechtkanzlei…

Berliner Testament: Zählen Schenkungen des erstverstorbenen auch beim Pflichtteil nach dem überlebenden Elternteil?

Druckansicht öffnen  [ 28.10.2015 ] Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Zu dieser Frage ein Fall: Eltern sind V und W. Sie haben drei Kinder K1, K2, und K3 und ein Berliner Testament. V stirbt zuerst, dann W. Schlusserben sind K2 und K3 zu je ½. Nachlass 0. K1 bis K3 streiten sich, ob nach dem…

Was ist das sogenannte „Berliner Testament“?

Was ist das sogenannte „Berliner Testament“?

Menü