Ruby stellt Berliner Testament bei SWR-Sendung Kaffee oder Tee vor

  1. Startseite
  2. Tipps & Tricks
  3. Ruby stellt Berliner Testament bei SWR-Sendung Kaffee oder Tee vor

Kaffee oder Tee. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby

Kaffee oder Tee

Gerhard Ruby, Fachanwalt für Erbrecht aus der Erbrechtskanzlei RUBY (Villingen-Schwenningen, Rottweil) war am Montag den 30.07.  bei der SWR-Nachmittagssendung „Kaffee oder Tee“ zu Gast. Er stellte mit Moderator Jens Hübschen das Berliner Testament vor und nahm live zu Fragen der Zuschauer Stellung. Der Live-Mitschnitt kann im Internet in der swr-Mediathek unter dem Stichwort „Berliner Testament“ abgerufen werden. Hier der Link:

http://www.swr.de/kaffee-oder-tee/-/id=2728760/15xo6gy/

Erbrechtkanzlei Ruby – Wir machen nur Erbrecht – Wir helfen Ihnen – Überall in Deutschland – Tel. 07721 / 9930505

Wichtig: Auch wenn sich auf unserer Homepage vieles für Sie einfach darstellen mag, fehlt auch dem intelligentesten Laien der Gesamtüberblick im Erbrecht. Oft werden schwierigste Punkte, die scheinbar im Vordergrund stehen, verstanden, grundlegende andere Probleme, die für den konkreten Fall wirklich entscheidend sind, aber gar nicht gesehen. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere günstige Erstberatung von bis zu 1,5 Stunden in Anspruch zu nehmen. Die Erstberatung kann persönlich, telefonisch, schriftlich oder per Mail erfolgen. Sie kostet nur 190 Euro plus Mehrwertsteuer (eventuell noch Postgebührenpauschale, also im Ergebnis 226,10 oder 249,90 Euro). Sparen Sie nicht am falschen Ort. Oft müssen die Erben später viele Jahre prozessieren und Zigtausende an Anwalts- und Gerichtskosten zahlen, nur weil der Erblasser die geringen Erstberatungskosten sparen wollte. Übrigens: Bei einer Erstberatung durch uns erhalten Sie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Was ist der „Nießbrauch“?

Was ist der „Nießbrauch“? Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Was ist der „Nießbrauch“? Der Nießbrauch hat nichts mit bayerischem Brauchtum zu tun, sondern ist ein Rechtsbegriff. Er wird oft auch als Nutznießung bezeichnet. Bei dem Begriff Nießbrauch handelt es sich um eine Lehnübersetzung des lat. usus fructus, d.h. die Früchte genießen. Der Nießbrauch ist im deutschen Sachenrecht (§…

Nacherbe: Geerbt wird wie beim Staffellauf – zuerst vom einen, dann zum anderen

Druckansicht öffnen  [ 30.10.2014 ] Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby 1. Begriff Nacherbe ist wer erbt, nachdem zuvor ein anderer, nämlich der Vorerbe, von dem gleichen Erblasser geerbt hatte. Zunächst erbt der Vorerbe vom Erblasser. Mit dem Eintritt des sogenannten Nacherbfalls geht dann die Erbschaft auf den Nacherben über. Nacherbfall ist meistens der Tod des…

Abgrenzung von Vorausvermächtnis und Teilungsanordnung

Abgrenzung von Vorausvermächtnis und Teilungsanordnung. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Abgrenzung von Vorausvermächtnis und Teilungsanordnung 1. Die Klage auf Auflassung eines Grundstücks kann gegen einen einzelnen Miterben gerichtet werden, sofern die übrigen Miterben leistungsbereit sind. 2. Die Auslegung der testamentarischen Zusatzklausel des Erblassers „das Haus geht an X und darf nicht verkauft werden, im Verkaufsfalle in…

Menü