Vorweggenommene Erbfolge

  1. Startseite
  2. V [Steuern sparen von A bis Z]
  3. Vorweggenommene Erbfolge

Vorweggenommene Erbfolge

Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby, Fachanwalt für Erbrecht, Radolfzell, Rottweil, Villingen-Schwenningen

Vorweggenommene Erbfolge

ist die Zuwendung an einen künftigen Erben.

Zivilrecht

Der zukünftige Erblasser nimmt diese Zuwendung im Hinblick auf das Erbrecht eines künftigen Erben bereits zu seinen Lebzeiten vorweg. In der Regel ist damit die Übergabe von Eltern an die Kinder gemeint. Meistens wird ein Haus unter Vorbehalt des Nießbrauchs oder eines Wohnungsrechtes für die Eltern übergeben. Hierbei ist vielen zu beachten, z.B. der Einbau eines Rückforderungsrechtes für die Eltern.

Steuerrecht

Die Vorweggenommene Erbfolge ist eine freigebige Zuwendung im Sinne des Erbschaftsteuerrechts, sofern sie unentgeltlich erfolgt.

Erbrechtkanzlei Ruby – Wir machen nur Erbrecht – Wir helfen Ihnen – Überall in Deutschland – Tel. 07721 / 9930505

Wichtig: Auch wenn sich auf unserer Homepage vieles für Sie einfach darstellen mag, fehlt auch dem intelligentesten Laien der Gesamtüberblick im Erbrecht. Oft werden schwierigste Punkte, die scheinbar im Vordergrund stehen, verstanden, grundlegende andere Probleme, die für den konkreten Fall wirklich entscheidend sind, aber gar nicht gesehen. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere günstige Erstberatung von bis zu 1,5 Stunden in Anspruch zu nehmen. Die Erstberatung kann persönlich, telefonisch, schriftlich oder per Mail erfolgen. Sie kostet nur 190 Euro plus Mehrwertsteuer (eventuell noch Postgebührenpauschale, also im Ergebnis 226,10 oder 249,90 Euro). Sparen Sie nicht am falschen Ort. Oft müssen die Erben später viele Jahre prozessieren und Zigtausende an Anwalts- und Gerichtskosten zahlen, nur weil der Erblasser die geringen Erstberatungskosten sparen wollte. Übrigens: Bei einer Erstberatung durch uns erhalten Sie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Tipps zur Erbschaftsteuer und Schwarzgeld im Nachlass

Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby, Fachanwalt für Erbrecht, Radolfzell – Villingen – Rottweil Nicht erst seit der Affäre um Uli Hoeneß haben Besitzer von Schwarzgeldkonten ein flaues Gefühl in der Magengegend. Was tun, wenn ahnungslose Angehörige plötzlich unversteuertes Geld erben? Was ist überhaupt steuerlich beim Erben und Vererben zu beachten? Was erbt das Finanzamt von…

Nacherbfall: Was passiert, wenn der Nacherbe vor dem Nacherbfall stirbt?

  Was passiert, wenn der Nacherbe vor dem Nacherbfall stirbt? Eine kleine Vorbemerkung, zum Verständnis bevor ich die Frage beantworte. Denn es wird ganz schön kompliziert. Stellen Sie sich bitte folgendes vor: Nacherbe N ist die Person, die nach dem Vorerben V den Erblasser E beerbt. Es ist wie beim Staffellauf. Erblasser E gibt den…

Aktien werden für die Erbschaftsteuer mit dem Wert am Todestag angesetzt

Druckansicht öffnen  [ 12.07.2010 ] Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby   Sammelbezeichnung für Wertpapiere,die an der Börse gehandelt werden. Aktien werden von Aktiengesellschaften ausgegeben. Der Aktionär kauft an der Börse diese Urkunden, die ihn als Teilhaber ausweisen. Er erhält jährlich Dividende (Anteil am Gewinn), wenn das Unternehmen Gewinne macht. Der Aktionär kann seine Aktien jederzeit…

Menü