Was versteht man unter einem öffentlichen Testament?

  1. Startseite
  2. O [Erbrecht verständlich von A - Z]
  3. Was versteht man unter einem öffentlichen Testament?

Was versteht man unter einem öffentlichen Testament? Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby

Was versteht man unter öffentlichen Testamenten?

Solche, die unter Mitwirkung staatlicher Organe errichtet werden. Heute vor einem Notar oder vor einer deutschen Botschaft.

Erbrechtkanzlei Ruby – Wir machen nur Erbrecht – Wir helfen Ihnen – Überall in Deutschland – Tel. 07721 / 9930505

Wichtig: Auch wenn sich auf unserer Homepage vieles für Sie einfach darstellen mag, fehlt auch dem intelligentesten Laien der Gesamtüberblick im Erbrecht. Oft werden schwierigste Punkte, die scheinbar im Vordergrund stehen, verstanden, grundlegende andere Probleme, die für den konkreten Fall wirklich entscheidend sind, aber gar nicht gesehen. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere günstige Erstberatung von bis zu 1 Stunde in Anspruch zu nehmen. Die Erstberatung kann persönlich, telefonisch, schriftlich oder per Mail erfolgen. Sie kostet nur 190 Euro plus Mehrwertsteuer (eventuell noch Postgebührenpauschale, also im Ergebnis 226,10 oder 249,90 Euro). Sparen Sie nicht am falschen Ort. Oft müssen die Erben später viele Jahre prozessieren und Zigtausende an Anwalts- und Gerichtskosten zahlen, nur weil der Erblasser die geringen Erstberatungskosten sparen wollte. Übrigens: Bei einer Erstberatung durch uns erhalten Sie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Muss ich für meinen bedürftigen Bruder Unterhalt bezahlen?

Muss ich für meinen bedürftigen Bruder Unterhalt bezahlen?Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Der Bruder darf nicht in die Geschwisterkasse greifen  Muss ich für meinen bedürftigen Bruder Unterhalt bezahlen? Nein, Geschwister sind einander nicht zum Unterhalt verpflichtet. Unterhaltspflichtig sind nach dem BGB gegeneinander nur Eltern und Kinder, Großeltern und Enkel, Urgroßeltern und Urenkel. Ein Tipp von…

Veraltetes Behinderten-Testament?

Veraltetes Behinderten-Testament? Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Veraltetes Behinderten-Testament? Ein aktueller Fall aus Südbaden: Eltern hatten sich 1993 in einem Testament  gegenseitig zu Erben und ihre Kinder zu Schlusserben eingesetzt. Der Erbteil, den ihre behinderte Tochter B einmal bekommen sollte, war infolge der besonderen Gestaltung dem  Zugriff des Sozialamtes entzogen. Eine Straf-Klausel setzte schließlich ein…

Dieser Nießbrauch ist der Hit – Steuern sparen mit Nießbrauch

Dieser Nießbrauch ist der Hit – Steuern sparen mit Nießbrauch. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Steuern sparen mit Nießbrauch Die neue Erbschaftsteuer (seit. 1.1.2009) eröffnet neue Gestaltungsmöglichkeiten. Interessant ist vor allem die lebzeitige Übertragung von Immobilien gegen Nießbrauchsvorbehalt von Eltern an die Kinder. Das Nießbrauchsrecht ist innerhalb der engeren Familie nämlich seit 1.1.2009 wieder steuerbegünstigt. Es kann…

Menü