Was passiert, wenn das private Testament nicht handgeschrieben ist?

  1. Startseite
  2. H [Erbrecht verständlich von A - Z]
  3. Was passiert, wenn das private Testament nicht handgeschrieben ist?

Was passiert, wenn das private Testament nicht handgeschrieben ist?. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby

Was passiert, wenn das private Testament nicht handgeschrieben ist?

Da bleibt nicht einmal wertloses Laub, wenn das Rechtsgeschäft wegen Verstoßes gegen die Formvorschriften nichtig ist 

Wenn das private Testament nicht eigenhändig und handschriftlich verfasst ist, ist die durch Gesetz vorgeschriebene Form nicht beachtet. Rechtsfolge der Nichtbeachtung der durch Gesetz vorgeschriebenen Form ist die Nichtigkeit des Rechtsgeschäfts, also die Nichtigkeit des Testaments.


Ein Tipp von RA Ruby

§ 125 BGB Nichtigkeit wegen Formmangels
   
Ein Rechtsgeschäft, welches der durch Gesetz vorgeschriebenen Form ermangelt, ist nichtig. Der Mangel der durch Rechtsgeschäft bestimmten Form hat im Zweifel gleichfalls Nichtigkeit zur Folge.

 Erbrechtskanzlei RUBY –  Wir machen nur Erbrecht – Wir helfen Ihnen – Überall in Deutschland –  Tel. 07721 / 9930505

Wichtig: Auch wenn sich auf unserer Homepage vieles für Sie einfach darstellen mag, fehlt auch dem intelligentesten Laien der Gesamtüberblick im Erbrecht. Oft werden schwierigste Punkte, die scheinbar im Vordergrund stehen, verstanden, grundlegende andere Probleme, die für den konkreten Fall wirklich entscheidend sind, aber gar nicht gesehen. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere günstige Erstberatung von bis zu 1 Stunde in Anspruch zu nehmen. Die Erstberatung kann persönlich, telefonisch, schriftlich oder per Mail erfolgen. Sie kostet nur 190 Euro plus Mehrwertsteuer (eventuell noch Postgebührenpauschale). Sparen Sie nicht am falschen Ort. Oft müssen die Erben später viele Jahre prozessieren und Zigtausende an Anwalts- und Gerichtskosten zahlen, nur weil der Erblasser die geringen Erstberatungskosten sparen wollte. Übrigens: Bei einer Erstberatung durch uns erhalten Sie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung kostenlos.

 

Sie erreichen RUBY. Die Kanzlei für Erbrecht unter 07721 9930505

Das könnte Sie auch interessieren

Testamente und Erbverträge: Welche Folgen haben Formverstöße?

Druckansicht öffnen  [ 04.01.2015 ] Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Liegen Formverstöße vor, dann ist die Verfügung von Todes wegen nichtig. In solchen Fällen kann eine Umdeutung erwogen werden: Wenn ein Erbvertrag zum Beispiel deshalb nichtig ist, weil der Erblasser nicht unbeschränkt geschäftsfähig ist, dann kommt eine Umdeutung der vertragsmäßigen Verfügung in testamentarische in Betracht,…

Schenkungsteuer sparen: Steuerfreibeträge mehrmals ausnutzen

Steuerfreibeträge mehrmals ausnutzen. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Steuerfreibeträge mehrmals ausnutzen Die Freibeträge für Schenkungen (Kind 400.000 Euro, Enkel 200.000 Euro, sonstige 20.000 Euro) leben alle zehn Jahre völlig neu auf. Sie sollten – auch durch Nachschenkungen – ausgenutzt werden. Im Prinzip braucht ein Elternteil nur 10 Jahre und einen Tag, um einem Kind 800.000 Euro…

BGB § 2333 Entziehung des Pflichtteils

Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby 1. Wann kann man einem Kinder oder dem Ehegatten den Pflichtteil entziehen? § 2333 BGB Entziehung des Pflichtteils    (1) Der Erblasser kann einem Abkömmling den Pflichtteil entziehen, wenn der Abkömmling    1. dem Erblasser, dem Ehegatten des Erblassers, einem anderen Abkömmling oder einer dem Erblasser ähnlich nahe stehenden Person nach…

Menü
Die mobile Version verlassen