Wie lange gilt ein Testament bzw. wie lange ist es haltbar?

  1. Startseite
  2. Tipps & Tricks
  3. Wie lange gilt ein Testament bzw. wie lange ist es haltbar?

Druckansicht öffnen 

[ 14.03.2014 ]

Gerhard Ruby - Portrait

Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby

Testamente gelten ohne zeitliche Beschränkung bis zu ihrem Widerruf bzw. bis zu ihrer Vernichtung. Eine Ausnahme bilden die sogenannten Nottestamente, nämlich dass Bürgermeistertestament, das Dreizeugentestament und das Seetestament. Sie verlieren ihre Wirksamkeit 3 Monate nach Beendigung der Gefahrenlage, in der sie errichtet wurden.

Erbrechtkanzlei Ruby – Wir machen nur Erbrecht – Wir helfen Ihnen – Überall in Deutschland – Tel. 07721 / 9930505


Wichtig: Auch wenn sich auf unserer Homepage vieles für Sie einfach darstellen mag, fehlt auch dem intelligentesten Laien der Gesamtüberblick im Erbrecht. Oft werden schwierigste Punkte, die scheinbar im Vordergrund stehen, verstanden, grundlegende andere Probleme, die für den konkreten Fall wirklich entscheidend sind, aber gar nicht gesehen. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere günstige Erstberatung von bis zu 1,5 Stunden in Anspruch zu nehmen. Die Erstberatung kann persönlich, telefonisch, schriftlich oder per Mail erfolgen. Sie kostet nur 190 Euro plus Mehrwertsteuer (eventuell noch Postgebührenpauschale, also im Ergebnis 226,10 oder 249,90 Euro). Sparen Sie nicht am falschen Ort. Oft müssen die Erben später viele Jahre prozessieren und Zigtausende an Anwalts- und Gerichtskosten zahlen, nur weil der Erblasser die geringen Erstberatungskosten sparen wollte. Übrigens: Bei einer Erstberatung durch uns erhalten Sie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Was ist eine „GbR“

Was ist eine „GbR“. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Was ist eine „GbR“ Eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts ist ein Zusammenschluss von Partnern, die einen gemeinsamen Zweck verfolgen (z.B. Anmietung eines Autos zur gemeinsamen Urlaubsfahrt oder Grundstücksverwaltungsgesellschaft zur Verwaltung und gewinnbringenden Vermietung eines Grundstücks, das den Partnern gemeinschaftlich gehört oder) und sich gegenseitig verpflichten den gemeinsamen Zweck…

Erbengemeinschaft: Teilungsklage wegen Geldvermögen nach Zahlung der Nachlassschulden

Erbengemeinschaft: Teilungsklage. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Erbengemeinschaft: Teilungsklage Frage: Unser Bruder B und wir vier Geschwister sind die fünf Kinder unserer vor 5 Jahren verstorbenen Mutter. Die Nachlassschulden sind alle bezahlt. Wir haben unsere Mutter zu je 1/5 beerbt. Unser Bruder hat noch 25.000 Euro im Besitz, die er für unsere Mutter verwaltet hat.Wir sind…

Einzelunternehmen = Einzelhandelsgeschäft: Mit oder ohne Haftung erben

Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Der Einzelunternehmer als Erblasser wird ganz normal beerbt, also vom Alleinerben oder den Miterben. Die Erben können die Firma des Erblassers fortführen, und zwar mit oder ohne einen Zusatz, der die Nachfolge zum Ausdruck bringt. Wird die Firma fortgeführt haften der Alleinerbe bzw. die Miterben persönlich für alle Geschäftschulden, und…

Menü