Ruby klärt über altrechtliche Genossenschaften auf

  1. Startseite
  2. G [Erbrecht verständlich von A - Z]
  3. Ruby klärt über altrechtliche Genossenschaften auf

Ruby klärt über altrechtliche Genossenschaften auf. Hier der Artikel in Geno-Nachrichten

Ruby klärt über altrechtliche Genossenschaften auf

Erbrechtsanwalt Ruby klärt über altrechtliche Genossenschaften auf

Allmende unausgeschöpfte altrechtliche Potentiale von Genossenschaften

 

Gerhard Ruby, Fachanwalt für Erbrecht in Villingen-Schwenningen. Tel.: 07721 / 99 30 505

Gerhard Ruby ist Focus-Topanwalt für Erbrecht 2020

Das könnte Sie auch interessieren

Habe ich als Nachlassgläubiger Fristen für den Antrag auf Nachlassinsolvenz zu beachten?

Druckansicht öffnen  [ 25.04.2014 ] Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Ja. Sie müssen die Nachlassinsolvenz innerhalb von zwei Jahren nach Annahme der Erbschaft beantragen. Danach ist er unzulässig. § 319 InsO Antragsfrist Der Antrag eines Nachlassgläubigers auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens ist unzulässig, wenn seit der Annahme der Erbschaft zwei Jahre verstrichen sind. Erbrechtkanzlei Ruby –…

Erbschaftsteuer: Ihre Rechtfertigung durch den Gesetzgeber und den Liberalismus

Druckansicht öffnen  [ 29.06.2015 ] Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby   • Gesetzesbegründung ErbStG: 1974: „Die auf den Vermögensanfall des einzelnen Erwerbers ausgerichtete Besteuerung bedeutet im Grundsatz, dass hier der Zuwachs an wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit, die der Erwerber erfährt, Ziel und Rechtfertigung der Steuer ist.“ • Begründung ErbStG 1974: sozialstaatliche Umverteilung • Art. 123 III Bayerische Verfassung: „Die Erbschaftssteuer dient…

Wann muss ein Gutachten zur Testierfähigkeit eingeholt werden?

Gutachten zur Testierfähigkeit. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Gutachten zur Testierfähigkeit Das OLG Bamberg hat mit Beschluss vom 18.06.2012 die bisherige Rechtsprechung bestätigt, dass nur wenn konkrete Anhaltspunkte vorliegen, welche Anlass zu Zweifeln an der Testierfähigkeit des Erblassers im Zeitpunkt der Testamentserrichtung geben, die Hinzuziehung eines psychiatrischen Sachverständigen erforderlich ist. Allein der Umstand, dass der Erblasser…

Menü