Erbvertrag: Da kommt man nicht mehr raus

  1. Startseite
  2. E [Erbrecht verständlich von A - Z]
  3. Erbvertrag: Da kommt man nicht mehr raus
Focus-Top-Anwalt für Erbrecht Gerhard Ruby
Gerhard Ruby, Fachanwalt für Erbrecht bei RUBY Die Kanzlei für Erbrecht – Radolfzell – Konstanz – Villingen – Rottweil

Erbvertrag. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby. RUBY. Erbrecht. Konstanz, Radolfzell, Rottweil, Villingen-Schwenningen

Erbvertrag

Wesensmerkmal des Erbvertrags ist, dass die Vertragsparteien gebunden sind. Wurden in einem Erbvertrag vertragsmäßige Verfügungen (d.h. solche über Erbeinsetzung, Vermächtnisse und Auflagen) getroffen, sind diese für die Vertragsparteien bindend.

Der Vertragserblasser ist aber dennoch frei durch Rechtsgeschäfte unter Lebenden zu verfügen, darf aber keine Schenkungen mehr zum Nachteil des Vertragserben aus dem vertraglich vererbten Vermögen vornehmen. Diesem stehen dann bei solchen „böswilligen“ Schenkungen nach § 2287 BGB nach dem Tod des Erblassers Ansprüche auf Herausgabe der Schenkung zu. 

Erbrechtskanzlei Ruby –  Wir machen nur Erbrecht – Wir helfen Ihnen – Überall in Deutschland –  Tel. 07721 / 9930505

Wichtig: Auch wenn sich auf unserer Homepage vieles für Sie einfach darstellen mag, fehlt auch dem intelligentesten Laien der Gesamtüberblick im Erbrecht. Oft werden schwierigste Punkte, die scheinbar im Vordergrund stehen, verstanden, grundlegende andere Probleme, die für den konkreten Fall wirklich entscheidend sind, aber gar nicht gesehen. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere günstige Erstberatung von bis zu 1,5 Stunden in Anspruch zu nehmen. Die Erstberatung kann persönlich, telefonisch, schriftlich oder per Mail erfolgen. Sie kostet nur 190 Euro plus Mehrwertsteuer (eventuell noch Postgebührenpauschale). Sparen Sie nicht am falschen Ort. Oft müssen die Erben später viele Jahre prozessieren und Zigtausende an Anwalts- und Gerichtskosten zahlen, nur weil der Erblasser die geringen Erstberatungskosten sparen wollte. Übrigens: Bei einer Erstberatung durch uns erhalten Sie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung kostenlos.

 

Sie erreichen RUBY. Die Kanzlei für Erbrecht unter 07721 9930505

Das könnte Sie auch interessieren

BGB § 157 Auslegung von Verträgen

Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby „Im Auslegen seid frisch und munter, legt ihr’s nicht aus, so legt was unter“, schrieb Goethe den Juristen ins Stammbuch. Wie sind Erbverträge auszulegen? Zunächst gilt für die erbvertraglichen Verfügungen die allgemeine Auslegungsregel, dass Verträge so auszulegen sind, wie Treu und Glauben mit Rücksicht auf die Verkehrssitte es erfordern. §…

Wodurch unterscheiden sich Einzelnachfolge und Gesamtnachfolge?

Einzelnachfolge und Gesamtnachfolge. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Einzelnachfolge (Singularzession) ist der Eintritt in einzelne Rechte und Verpflichtungen (z.B. Eigentumserwerb eines Autos). Gesamtnachfolge ist der Eintritt in die gesamte Rechtsstellung des Vorgängers (z.B. Erbfolge, bei der alle Rechte und Pflichten auf den Erben übergehen). Erbrechtkanzlei Ruby – Wir machen nur Erbrecht – Wir helfen Ihnen – Überall…

Gibt es auch Erbscheine mit nur „beschränkter Wirkung“?

Erbscheine mit nur „beschränkter Wirkung“. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Ja, bei Vor- und Nacherbschaft sowie bei Testamentsvollstreckung. Die Nacherbschaft und die Testamentsvollstreckung beschränken die Stellung des Erben. Dies wird im Erbschein vermerkt. Bei Immobilien werden die Nacherbschaft und die Testamentsvollstreckung auch im Grundbuch vermerkt.  Erbrechtkanzlei Ruby – Wir machen nur Erbrecht – Wir helfen…

Menü