Behindertentestament von Gerhard Ruby u.a.: Rezension

  1. Startseite
  2. Aktuelles
  3. Behindertentestament von Gerhard Ruby u.a.: Rezension

Behindertentestament von Gerhard Ruby u.a. Rezension des Buches

Das Buch „Behindertentestament“ von Gerhard Ruby u.a.. Wie der Name schon sagt, wird darin die Thematik von Testamenten für Behinderte ausführlich behandelt. Hauptziele sind der Schutz des Erbes vor dem Zugriff des Staates und die Verbesserung der Lebenssituation des behinderten Kindes. Das Buch ist 2018 in 3. Auflage erschienen.

Gerhard Ruby ist Spezialist für den Entwurf von Behindertentestamenten. Falls Sie Hilfe benötigen, wenden Sich sich an ihn.

RUBY. Die Kanzlei für Erbrecht. Vöhrenbacher Str. 4. 78050 Villingen-Schwenningen. Tel.: 07721 / 99 30 505

Das könnte Sie auch interessieren

Was sollte in einem Testament geregelt werden?

Druckansicht öffnen  [ 01.12.2015 ] Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Zunächst muss klar geregelt sein, wer Ihr Erbe bzw. Ihre Erben werden sollen. Das ist das Allerwichtigste! Sinnvoll kann auch eine genaue Aufteilung des Vermögens durch Teilungsanordnungen sein. Dann sind Wertunterschiede unter den Erben auszugleichen. Soll kein Wertausgleich stattfinden, müssen sogenannte Vorausvermächtnisse angeordnet werden. Oft…

ROK BGB § 2329 Anspruch gegen den Beschenkten

Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby 1. Mein Vater hat (fast) sein ganzes Erbe verschenkt. Bekomme ich nichts? Wenn der Nachlass sozusagen Null oder gar überschuldet ist, weil der Erblasser zu seinen Lebzeiten alles verschenkt hat, hilft § 2329 BGB. § 2329 BGB Anspruch gegen den Beschenkten (1) Soweit der Erbe zur Ergänzung des Pflichtteils nicht…

Mindestteilerbschein bescheinigt die minimale Erbquote

  Erklärt von Fachanwalt Gerhard Ruby, Spezialist für Erbrecht mit Büros in Villingen, Rottweil, Radolfzell, Konstanz Der Begriff Mindestteilerbschein ist selbst vielen Fachanwälte für Erbrecht nicht geläufig. Ein Mindestteilerbschein kann beim Nachlassgericht beantragt werden. Er wird erteilt, obwohl  noch nicht alle Erben oder alle Erbteile der Höhe nach feststehen Es muss aber bereits sicher sein,…

Menü