Wenn die Frist für die Ausschlagung der Erbschaft läuft

  1. Startseite
  2. A [Erbrecht verständlich von A - Z]
  3. Wenn die Frist für die Ausschlagung der Erbschaft läuft

Welche Fristen sind bei der Ausschlagung zu beachten?

Focus-Top-Anwalt für Erbrecht Gerhard Ruby
Gerhard Ruby, Fachanwalt für Erbrecht bei RUBY Die Kanzlei für Erbrecht – Radolfzell – Konstanz – Villingen – Rottweil


Die Ausschlagung einer Erbschaft ist an gewisse Fristen gebunden. Normalerweise gilt für die Ausschlagung eine Sechs-Wochen-Frist nach Kenntnisnahme vom Erbfall.

Keine Ausschlagung vor dem Erbfall

Vor dem Erbfall selbst kann keine Ausschlagung erklärt werden, d.h. bevor die betreffende Person verstorben ist.

Nach Ablauf der Sechswochenfrist

ist eine Ausschlagung zwar nicht mehr möglich, aber oftmals eine Anfechtung des Ablaufs der Annahmefrist, die dann wie eine Ausschlagung wirkt. Ist auch das nicht mehr möglich bleibt bei überschuldetem Nachlass nur noch die Nachlassinsolvenz, wenn man nicht mit seinem eigenen Vermögen für die Schulden des Erblassers haften will.

Ausschlagung beim Berliner Testament

Für Kinder ist bei einem Berliner Testament mit Erbeinsetzung des überlebenden Elternteils zu beachten, dass eine Ausschlagung erst nach Eintritt des Todes des zuletzt versterbenden Ehegatten erklärt werden kann.

RUBY. Die Kanzlei für Erbrecht. Konstanz – Radolfzell – Villingen – Rottweil. Tel.: 07721 9930505

Sie erreichen RUBY. Die Kanzlei für Erbrecht unter 07721 9930505

Das könnte Sie auch interessieren

Testamentsgestaltung: Achtung Erbrechtsverordnung!

Druckansicht öffnen  [ 24.03.2015 ] Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Für Erbfälle ab dem 17.August 2015 gilt die neue EU-Erbrechtsverordnung – vor allem Auslandsdeutsche sollten jetzt reagieren Wir vom Deutschen Forum für Erbrecht beantworten folgende Frage: „Wir sind ein deutsches Ehepaar, das seinen Ruhestand in Italien verbringt. Unsere Vermögensnachfolge haben wir schon vor Jahren in…

Seit gestern wird in Europa nach neuen Regeln vererbt

Druckansicht öffnen  [ 18.08.2015 ] Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Wer ein Ferienhaus in Spanien hat oder in der Tschechei oder Polen im Seniorenheim gepflegt wird, muss aufpassen. Seit 17. August wird in Europa nach neuen Regeln vererbt. Was ist neu? Die neue Europäische Erbrechtsverordnung schafft das Prinzip, dass sich das Erbrecht nach der Staatsangehörigkeit…

Darf ich dem Vater die Hand führen, wenn er das Testament schreibt?

Darf ich dem Vater die Hand führen, wenn er das Testament schreibt? Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Darf ich dem Vater die Hand führen, wenn er das Testament schreibt? Ein 71jähriger verstarb 1999. Schriftbild und Unterschrift seines Testaments waren unterschiedlich. Der zum Alleinerben bestimmte Freund erklärte, er habe nur „die zittrige Hand des Erblassers“ beruhigt,…

Menü