Kann ich ein Tier im Testament als Erben einsetzen?

  1. Startseite
  2. Tipps & Tricks
  3. Kann ich ein Tier im Testament als Erben einsetzen?

Kann ich ein Tier im Testament als Erben einsetzen? Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby

Kann ich ein Tier im Testament als Erben einsetzen?

Nein, Tiere können nicht Erbe sein. Es ist aber möglich, einen Menschen als Erben einzusetzen und es ihm zur Auflage zu machen, dass er sich um das Tier kümmert.

Erbrechtkanzlei Ruby – Wir machen nur Erbrecht – Wir helfen Ihnen – Überall in Deutschland – Tel. 07721 / 9930505

Wichtig: Auch wenn sich auf unserer Homepage vieles für Sie einfach darstellen mag, fehlt auch dem intelligentesten Laien der Gesamtüberblick im Erbrecht. Oft werden schwierigste Punkte, die scheinbar im Vordergrund stehen, verstanden, grundlegende andere Probleme, die für den konkreten Fall wirklich entscheidend sind, aber gar nicht gesehen. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere günstige Erstberatung von bis zu 1,5 Stunden in Anspruch zu nehmen. Die Erstberatung kann persönlich, telefonisch, schriftlich oder per Mail erfolgen. Sie kostet nur 190 Euro plus Mehrwertsteuer (eventuell noch Postgebührenpauschale, also im Ergebnis 226,10 oder 249,90 Euro). Sparen Sie nicht am falschen Ort. Oft müssen die Erben später viele Jahre prozessieren und Zigtausende an Anwalts- und Gerichtskosten zahlen, nur weil der Erblasser die geringen Erstberatungskosten sparen wollte. Übrigens: Bei einer Erstberatung durch uns erhalten Sie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Belege können vom Pflichtteilsberechtigten nicht verlangt werden – Eine Schwachstelle im Erbre cht

Druckansicht öffnen  [ 23.12.2010 ] Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Anders als bei einer Rechnungslegung nach § 259 BGB müssen im Erbrecht bei der Auskunftserteilung über den Nachlass (§ 260 BGB) grundsätzlich keine Belege (z.B. Kontoauszüge etc.) vorgelegt werden. Als Beweismittel hat der Gesetzgeber nur die eidesstattliche Versicherung vorgesehen (§ 260 Abs. 2 BGB). Da hat…

Gold

Druckansicht öffnen  [ 05.10.2010 ] Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Gold ist – in der Form von Barren oder Münzen – einer der liquidesten Rohstoffe. Für Privatanleger bietet sich der Erwerb von Goldmünzen an, der gemäß § 4 Nr. 8 UStG umsatzsteuerfrei ist. Banken verlangen leider einen Ausgabeaufschlag auf den Metallwert, der pro Unze Gold…

Unternehmensnachfolge (Allgemeines)

  Unternehmensnachfolge  erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Das Problem: Viele Familienunternehmen scheitern nicht im Wettbewerb mit anderen, sie finden ihr Verderben vielmehr durch internen Streit zwischen den Familiengesellschaftern. Dies gilt vor allem, wenn der Firmenpatriarch abtritt und es zum Erbfall kommt. Jährlich stehen derzeit cirka 400.000 Mittelstandsunternehmen aus Gründen des Generationswechsels zur Übergabe an ( die Zahl…

Menü