Lachendes Erbrecht: Zitate, Anekdoten und Aphorismen

  1. Startseite
  2. L [Erbrecht verständlich von A - Z]
  3. Lachendes Erbrecht: Zitate, Anekdoten und Aphorismen
Abmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Wie erkläre ich die Annahme des Testamentsvollstrecker-Amtes?

Annahme des Testamentsvollstrecker-Amtes. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Wie erkläre ich die Annahme des Testamentsvollstrecker-Amtes? Durch einfache Erklärung gegenüber dem Nachlassgericht, und zwar mündlich ober per Brief. Das reicht. Erbrechtkanzlei Ruby – Wir machen nur Erbrecht – Wir helfen Ihnen – Überall in Deutschland – Tel. 07721 / 9930505 Wichtig: Auch wenn sich auf unserer Homepage…

Bedingung (aufschiebende)

Druckansicht öffnen  [ 24.07.2010 ] Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby   1. Erbschaftsteuer: Als vom Erblasser zugewendet gilt, was jemand infolge Erfüllung einer vom Erblasser gesetzten Bedingung erwirbt, es sei denn, dass eine einheitliche Zweckzuwendung vorliegt. Beispiel: Der Erblasser setzt jemanden unter der Bedingung als Erben ein, dass dieser an einen Dritten eine bestimmte Summe…

Schuldner muss bei Restschuldbefreiung Pflichtteil nicht verlangen

Schuldner muss bei Restschuldbefreiung Pflichtteil nicht verlangen. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Schuldner muss bei Restschuldbefreiung Pflichtteil nicht verlangen Nach einem Beschluss des BGH vom 25.06.2009, IX ZB 196/08, stellt der Verzicht auf die Geltendmachung eines Pflichtteilsanspruchs in der Wohlverhaltensphase keine Obliegenheitsverletzung des Schuldners dar. In seinem Beschluss führt der Bundesgerichtshof aus: „Der IX. Zivilsenat des…

Menü