Anstandsschenkung: Was der Anstand gebietet und beim Pflichtteil hilft

  1. Startseite
  2. A
  3. Anstandsschenkung: Was der Anstand gebietet und beim Pflichtteil hilft

Druckansicht öffnen 

[ 23.12.2010 ]

Gerhard Ruby - Portrait

Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby

Eine Anstandsschenkung ist eine Schenkung, die der Anstand gebietet.

Juristisch gesprochen ist es eine unentgeltliche Zuwendung, die nach der Anschauung des täglichen Lebens nicht unterbleiben könnte, ohne dass der Schenkende an sozialem Ansehen verlieren würde. Das ist unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles sowie der jeweiligen örtlichen und sozialen Verkehrssitten festzustellen. Hierunter fallen insbesondere gebräuchliche Gelegenheitsgeschenke, wie übliche Geschenke unter nahen Verwandten zu Geburtstagen, Weihnachten, zur Hochzeit, zu Jubiläen oder Einladungen. Auch Spenden können hierunter fallen, ebenso wie Trinkgelder.

Wichtig: Anstandsgeschenke lösen keine Pflichtteilsergänzungsansprüche aus.

Erbrechtkanzlei Ruby – Wir machen nur Erbrecht – Wir helfen Ihnen – Überall in Deutschland – Tel. 07721 / 9930505


Wichtig: Auch wenn sich auf unserer Homepage vieles für Sie einfach darstellen mag, fehlt auch dem intelligentesten Laien der Gesamtüberblick im Erbrecht. Oft werden schwierigste Punkte, die scheinbar im Vordergrund stehen, verstanden, grundlegende andere Probleme, die für den konkreten Fall wirklich entscheidend sind, aber gar nicht gesehen. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere günstige Erstberatung von bis zu 1,5 Stunden in Anspruch zu nehmen. Die Erstberatung kann persönlich, telefonisch, schriftlich oder per Mail erfolgen. Sie kostet nur 190 Euro plus Mehrwertsteuer (eventuell noch Postgebührenpauschale, also im Ergebnis 226,10 oder 249,90 Euro). Sparen Sie nicht am falschen Ort. Oft müssen die Erben später viele Jahre prozessieren und Zigtausende an Anwalts- und Gerichtskosten zahlen, nur weil der Erblasser die geringen Erstberatungskosten sparen wollte. Übrigens: Bei einer Erstberatung durch uns erhalten Sie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Die schlimmsten Fehler als Rentner im Ruhestand

Die zehn schlimmsten Fehler im Ruhestand   1. Glaube nicht, Du seist jetzt Dein eigener Chef. Das ist jetzt Deine Frau. 2. Wenn deine Frau allerdings glaubt, sie habe jetzt mehr Zeit irrt sie sich auch. Ein Mann im Ruhestand ist ein Vollzeitjob für die Ehefrau.  3. Merke: Im Ruhestand kann man endlich das alles…

Bekomme ich einen geringeren Pflichtteil, wenn ich von meinen Eltern Geld geschenkt bekam?

Druckansicht öffnen  [ 13.02.2015 ] Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Das kommt darauf an. Erfolgte die Schenkung unter „Anrechung auf den Pflichtteil“ kommt es zu einer Kürzung, erfolgte die Schenkung ohne Anrechnungsbestimmung oder „unter Anrechnung auf den späteren Erbteil“ erfolgt keine Kürzung des Pflichtteils (z.B.: „Für den geplanten Bau eines Einfamilienhauses schenke ich Dir, unter Anrechnung…

Türkischer Ehemann stirbt – Was erbt die Witwe?

  Türkischer Ehepartner Stirbt der türkischer Ehegatte in Deutschland, stellt sich die Frage, nach dem gesetzlichen Erbteil des länger lebenden Ehegatten, wenn kein Testament vorhanden ist. Erbt der verwitwete Ehepartner für das in Deutschland gelegene Immobilienvermögen des Verstorbenen nach dem Gesetz die Hälfte oder nur 1/4? Wie so oft in der Juristerei lautet die Antwort:…

Menü