Hartz-IV-sichere Hausübergabe

  1. Startseite
  2. H [Erbrecht verständlich von A - Z]
  3. Hartz-IV-sichere Hausübergabe

Hartz-IV-sichere Hausübergabe.  Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby

Hartz-IV-sichere Hausübergabe

Frage:

Ich würde meinem Sohn gerne das Haus überschreiben, weil die Erbschaft- und Schenkungsteuer wohl bald erhöht wird. Aber was passiert mit dem Haus, wenn mein Sohn arbeitslos wird ?

Antwort:

Da in ihrem Fall das Haus nicht zum Schonvermögen ihres Sohnes zählt, bekommt ihr Sohn bei Arbeitslosigkeit kein Arbeitslosengeld II, sondern muss das Haus verkaufen. Letztlich zahlen Sie also mit ihrem Haus das Arbeitslosengeld II an Stelle des Arbeitsamtes.

Tipp:

Durch einen „unbenannten Widerrufsvorbehalt“ kann die Übergabe widerrufen und das Haus zurückgeholt werden. Die rechtlichen und steuerlichen Fragen dieser Hartz-IV-Klausel machen die Beratung durch einen hierauf spezialisierten Anwalt unumgänglich.

Erbrechtkanzlei Ruby – Wir machen nur Erbrecht – Wir helfen Ihnen – Überall in Deutschland – Tel. 07721 / 9930505

Wichtig: Auch wenn sich auf unserer Homepage vieles für Sie einfach darstellen mag, fehlt auch dem intelligentesten Laien der Gesamtüberblick im Erbrecht. Oft werden schwierigste Punkte, die scheinbar im Vordergrund stehen, verstanden, grundlegende andere Probleme, die für den konkreten Fall wirklich entscheidend sind, aber gar nicht gesehen. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere günstige Erstberatung von bis zu 1,5 Stunden in Anspruch zu nehmen. Die Erstberatung kann persönlich, telefonisch, schriftlich oder per Mail erfolgen. Sie kostet nur 190 Euro plus Mehrwertsteuer (eventuell noch Postgebührenpauschale, also im Ergebnis 226,10 oder 249,90 Euro). Sparen Sie nicht am falschen Ort. Oft müssen die Erben später viele Jahre prozessieren und Zigtausende an Anwalts- und Gerichtskosten zahlen, nur weil der Erblasser die geringen Erstberatungskosten sparen wollte. Übrigens: Bei einer Erstberatung durch uns erhalten Sie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Was bedeutet eigentlich „Testierfreiheit“ wirklich?

Was bedeutet eigentlich „Testierfreiheit“ wirklich? Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Was bedeutet eigentlich „Testierfreiheit“ wirklich? Testierfreiheit ist die vom Gesetz eingeräumte Möglichkeit, in den Grenzen des Pflichtteilsrechts frei durch Verfügung von Todes wegen über das eigene Vermögen zu verfügen. Testierfreiheit meint somit, dass man in einer Verfügung von Todes wegen anders verfügen kann, als das…

Was ist ein „Paketzuschlag“ bei der Bewertung von Kapitalgesellschaften?

Erbschaftsteuer: Was ist ein „Paketzuschlag“ bei der Bewertung von Kapitalgesellschaften? Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Was ist ein „Paketzuschlag“ bei der Bewertung von Kapitalgesellschaften? Vererbt der Erblasser ein Aktienpaket oder GmbH-Anteil von über 25 % an seine Erben, wird in der Regel ein Wertzuschlag von bis zu 25 % gemacht, weil das Paket einen größeren…

Rechte des Schlusserben bei böswilliger Schenkung

  Böswillige Schenkung Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Schlusserbe ist in einem Berliner Testament, derjenige, der nach dem überlebenden Ehegatten(-Alleinerben) dessen Erbe wird. Er hat im Normalfall eine geschützte Stellung, weil der Ehegatten-Alleinerbe nur unter besonderen Voraussetzungen zu seinen Lebzeiten Gegenstände seines Vermögens an andere Personen verschenken darf. Der Schlusserbe hat quasi ein Recht darauf,…

Menü