Welche Wirkungen hat die Erbunwürdigkeitserklärung?

  1. Startseite
  2. Tipps & Tricks
  3. Welche Wirkungen hat die Erbunwürdigkeitserklärung?

Welche Wirkungen hat die Erbunwürdigkeitserklärung?

Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby

Der Anfall an den Erbunwürdigen gilt als nicht erfolgt. Die Erbschaft fällt demjenigen an, der berufen sein würde, wenn der Erbunwürdige zur Zeit des Erbfalls nicht gelebt hätte.

§ 2344 BGB Wirkung der Erbunwürdigerklärung
   (1) Ist ein Erbe für erbunwürdig erklärt, so gilt der Anfall an ihn als nicht erfolgt.
   (2) Die Erbschaft fällt demjenigen an, welcher berufen sein würde, wenn der Erbunwürdige zur Zeit des Erbfalls nicht gelebt hätte; der Anfall gilt als mit dem Eintritt des Erbfalls erfolgt.

Erbrechtkanzlei Ruby – Wir machen nur Erbrecht – Wir helfen Ihnen – Überall in Deutschland – Tel. 07721 / 9930505

Wichtig: Auch wenn sich auf unserer Homepage vieles für Sie einfach darstellen mag, fehlt auch dem intelligentesten Laien der Gesamtüberblick im Erbrecht. Oft werden schwierigste Punkte, die scheinbar im Vordergrund stehen, verstanden, grundlegende andere Probleme, die für den konkreten Fall wirklich entscheidend sind, aber gar nicht gesehen. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere günstige Erstberatung von bis zu 1,5 Stunden in Anspruch zu nehmen. Die Erstberatung kann persönlich, telefonisch, schriftlich oder per Mail erfolgen. Sie kostet nur 190 Euro plus Mehrwertsteuer (eventuell noch Postgebührenpauschale, also im Ergebnis 226,10 oder 249,90 Euro). Sparen Sie nicht am falschen Ort. Oft müssen die Erben später viele Jahre prozessieren und Zigtausende an Anwalts- und Gerichtskosten zahlen, nur weil der Erblasser die geringen Erstberatungskosten sparen wollte. Übrigens: Bei einer Erstberatung durch uns erhalten Sie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Erbrecht: Schutz von Nießbrauchzuwendung während Ehe zur Alterssicherung

Erbrecht: Schutz von Nießbrauchzuwendung während Ehe zur Alterssicherung. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Erbrecht: Schutz von Nießbrauchzuwendung während Ehe zur Alterssicherung Eine unbenannte ehebedingte Zuwendung wird im Erbrecht zum Schutz von Pflichtteilsberechtigten, Vertrags- und Nacherben wie eine Schenkung behandelt, soweit sie wie im Regelfalls als objektiv unentgeltlich erfolgt eingeordnet werden muss. Daran fehlt es, wenn sich…

Risikolebensversicherung: Wie lang muss der Vertrag laufen?

Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Bei spezieller Absicherung einer Immobilie: So lange eine Baufinanzierung läuft. Bei allgemeiner Vorsorge für die Familie,  sollte die Police mindestens bis zu dem Zeitpunkt bestehen, an dem Ihre Kinder ihren Lebensunterhalt voraussichtlich selbst bestreiten können. Erbrechtkanzlei Ruby – Wir machen nur Erbrecht – Wir helfen Ihnen – Überall in Deutschland – Tel….

Nacherbenvermerk im Grundbuch sichert das Grundstück

Nacherbenvermerk im Grundbuch.  Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby, Fachanwalt für Erbrecht in Konstanz, Radolfzell, Villingen, Rottweil  Nacherbenvermerk im Grundbuch Ist Vor- und Nacherbfolge angeordnet und befindet sich im Nachlass ein Grundstück wird im Grundbuch für dieses Grundstück der Vorerbe als Eigentümer eingetragen, wenn er dies beantragt. Allerdings wird gleichzeitig, und zwar von Amts wegen, ein…

Menü