Gemeinschaftlicher Erbschein: Der Erbschein für alle

  1. Startseite
  2. G
  3. Gemeinschaftlicher Erbschein: Der Erbschein für alle

Gemeinschaftlicher Erbschein. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby, Fachanwalt für Erbrecht in Villingen-Schwenningen, Konstanz, Rottweil und Radolfzell

Gemeinschaftlicher Erbschein

Gemeinschaftlicher Erbschein ist ein Erbschein, bei dem alle Miterben mit ihren Erbteilen benannt sind.

Beispiel:

Erben nach A, verstorben am …, in …., zuletzt wohnhaft ….., geboren am …. in …..

sind aufgrund gesetzlicher Erbfolge

– seine Ehefrau A, …. ,zu 1/2

– sein Sohn B, …., zu 1/4

– seine Tochter C, …., zu 1/4

 

Erbrechtkanzlei Ruby – Wir machen nur Erbrecht – Wir helfen Ihnen – Überall in Deutschland – Tel. 07721 / 9930505

Wichtig: Auch wenn sich auf unserer Homepage vieles für Sie einfach darstellen mag, fehlt auch dem intelligentesten Laien der Gesamtüberblick im Erbrecht. Oft werden schwierigste Punkte, die scheinbar im Vordergrund stehen, verstanden, grundlegende andere Probleme, die für den konkreten Fall wirklich entscheidend sind, aber gar nicht gesehen. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere günstige Erstberatung von bis zu 1,5 Stunden in Anspruch zu nehmen. Die Erstberatung kann persönlich, telefonisch, schriftlich oder per Mail erfolgen. Sie kostet nur 190 Euro plus Mehrwertsteuer (eventuell noch Postgebührenpauschale, also im Ergebnis 226,10 oder 249,90 Euro). Sparen Sie nicht am falschen Ort. Oft müssen die Erben später viele Jahre prozessieren und Zigtausende an Anwalts- und Gerichtskosten zahlen, nur weil der Erblasser die geringen Erstberatungskosten sparen wollte. Übrigens: Bei einer Erstberatung durch uns erhalten Sie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Sparbuch: Alles was man wissen muss

Urkunde Das Sparbuch ist eine Urkunde über eine Spareinlage, die dem Einzahlenden von der Bank ausgehändigt wird. Er muss sie bei einer Verfügung über das Sparguthaben vorlegen. Eine Besonderheit beim Sparbuch ist, dass die Bank an jeden leisten kann, der das Sparbuch vorlegt. Wird nach Vorlage des Sparbuchs ausgezahlt, wird die Bank von ihrer Leistungspflicht frei. Beispiel Das  Sparbuch…

Digesten: Ius aus alter Zeit

] Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby   Die Digesten sind der wichtigste Teil des Corpus iuris civilis, der Gesetzessammlung des oströmischen Kaisers Justinian, die unser heutiges Recht und Erbrecht entscheidend geprägt hat. Es handelt sich bei den Digesten oder Pandekten um Auszüge aus den Schriften römischer Juristen des 1. bis 3. Jahrhunderts nach Christus.  …

Kann ich auch Steuerschulden erben?

Kann ich auch Steuerschulden erben? Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Kann ich auch Steuerschulden erben? Selbstverständlich. Nach dem Prinzip der Gesamtrechtsnachfolge rückt der Erbe vollständig in die Stellung des Erblassers ein, also auch in seine Schulden. Das gilt auch für öffentlich-rechtliche Schulden, wie z.B. aus dem Steuerrecht. Für das Steuerrecht bestimmt § 45 der Abgabenordnung,…

Menü