Kann beim Berliner Testament die Unterschrift falsch stehen?

  1. Startseite
  2. Tipps & Tricks
  3. Kann beim Berliner Testament die Unterschrift falsch stehen?

Berliner Testament die Unterschrift des nur unterschreibenden Ehegatten. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby

Berliner Testament die Unterschrift des nur unterschreibenden Ehegatten

Frage:

Ich habe unser Testament geschrieben. Dann hat meine Frau unterschrieben und zum Abschluss habe ich unterschrieben. jetzt hat jemand gesagt, dass sei nicht wirksam. Ich hätte gleich unterschreiben müssen und meine Frau als „Beitretende“ danach. Stimmt das?

Antwort:

Keine Bange. Ihr Testament ist wirksam. Für die Unterschrift Ihrer Frau ist nur wirksam, dass sie die testamentarischen Erklärungen abschließt. Ob sie vor oder nach Ihrer Unterschrift steht, spielt keine Rolle.

Erbrechtkanzlei Ruby – Wir machen nur Erbrecht – Wir helfen Ihnen – Überall in Deutschland – Tel. 07721 / 9930505

Wichtig: Auch wenn sich auf unserer Homepage vieles für Sie einfach darstellen mag, fehlt auch dem intelligentesten Laien der Gesamtüberblick im Erbrecht. Oft werden schwierigste Punkte, die scheinbar im Vordergrund stehen, verstanden, grundlegende andere Probleme, die für den konkreten Fall wirklich entscheidend sind, aber gar nicht gesehen. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere günstige Erstberatung von bis zu 1,5 Stunden in Anspruch zu nehmen. Die Erstberatung kann persönlich, telefonisch, schriftlich oder per Mail erfolgen. Sie kostet nur 190 Euro plus Mehrwertsteuer (eventuell noch Postgebührenpauschale, also im Ergebnis 226,10 oder 249,90 Euro). Sparen Sie nicht am falschen Ort. Oft müssen die Erben später viele Jahre prozessieren und Zigtausende an Anwalts- und Gerichtskosten zahlen, nur weil der Erblasser die geringen Erstberatungskosten sparen wollte. Übrigens: Bei einer Erstberatung durch uns erhalten Sie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Erbrecht auf den Punkt gebracht!

  Montag, 05.11.2018 Erbrecht auf den Punkt gebracht! Was man über das Erbrecht wissen sollte Referent:Gerhard Ruby, Fachanwalt für Erbrecht, Villingen-Schwenningen Termin: Mo., 05.11.2018, 19.00 Uhr Ort: Kath. Gemeindezentrum Kolbingen Beitrag: 3, — € Veranstalter: keb Kolbingen ohne Anmeldung Ort: Kath. Gemeindezentrum Kolbingen Sicherheit durch Kompetenz – Wir machen nur Erbrecht  Ruby – Die Kanzlei…

Zinslose Darlehen können teuer werden

Zinslose Darlehen können teuer werden Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby, Fachanwalt für Erbrecht, Radolfzell, Rottweil, Villingen-Schwenningen Bewertung von zinslosen Darlehen Im Erb- oder Schenkungsfall werden Kapitalforderungen und Schulden normalerweise mit dem vollen Nennwert angesetzt. Nennwert ist der Betrag, den der Schuldner an den Gläubiger bei Fälligkeit zahlen muss. Vom Nennwert (genannter Betrag) zu unterscheiden ist der…

Testamente müssen abgeliefert werden

Testamente müssen abgeliefert werden. Erklärt von Rechtsanwalt Gerhard Ruby Testamente müssen abgeliefert werden Wer das Testament eines Verstorbenen findet, ist verpflichtet, dieses unverzüglich beim zuständigen Nachlassgericht abzugeben. Die Verpflichtung erstreckt sich auf alle Urkunden und Dokumente, die zumindest den Anschein haben, als handele es sich hierbei um ein Testament. Dies erstreckt sich auch auf Schriftstücke, die…

Menü